Waguih Ghali – Snooker in Kairo

Endlich! Der bereits 1964 in England für Furore sorgende Roman „Snooker in Kairo“ ist nun erstmals in deutscher Übersetzung erschienen. Und erstaunlich aktuell!

Mit trockenem Humor, schwebender Melancholie und einem Gefühl zwischen Erwartung und Resignation beschreibt der in Ägypten geborene Waguih Ghali darin die Geschichte von Ram, einem jungen Mann aus der ägyptischen Oberschicht, der im Kairo der 60er Jahre aufwächst. Gemeinsam mit seinem besten Freund Font und seiner ersten große Liebe, der Jüdin Edna, versucht er, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Dabei wird er immer wieder mit deren Abgründen konfrontiert.

Die Gedanken und Gefühle des Erzählers sind ebenso nachvollziehbar wie beeindruckend und so aktuell wie bedeutsam. Ein bewegendes, tolles Buch, das jeder lesen sollte, der in seinen 20ern ist oder sich noch an sie erinnern kann. Bestellen geht übrigens auch.

Leoni