Unsere Veranstaltungen

Elke Naters im Gespräch mit Katja Kullmann

Elke Naters neues Buch ist extrem persönlich, und doch ist ihr ein Text geglückt, der alle etwas angeht. Alles ist gut, bis es das dann nicht mehr ist ist kein Ratgeber und auch keine Selbstoptimierungsanleitung, sondern der Bericht über einen denkbar schmerzvollen Verlust und die Befreiung vom dem Druck, damit so umzugehen, wie andere es erwarten. Literarisch herausragend und beeindruckend klarsichtig. Tickets ab sofort per Telefon oder Email und natürlich bei uns im Laden. Wir freuen uns, wie immer, auf…
mehr erfahren

Meike Rötzer erzählt Thomas Mann

Liebe Kund*innen und Freund*innen von Uslar & Rai, Thomas Manns Zauberberg wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Anlässlich dessen haben wir eine Schauspielerin und Buchfrau eingeladen, die sich darauf spezialisiert hat, klassische Romane auf kompakte Neunzigminüter zu kürzen und vor Publikum zu erzählen. Das macht sie so virtuos, dass es 1. kein bisschen langweilig ist, 2. man durchaus den Originaltext im Ohr hat, und 3. danach mit dem Eindruck nach Hause geht, den Roman (nochmal) komplett gelesen zu haben.…
mehr erfahren

Uslar & Rai Festival

Wir machen es nochmal! 5 Tage, 5 Veranstaltungen 9. bis 13. Oktober jeweil um 19:30 Uhr bei uns in der Buchhandlung Tickets ab sofort telefonisch, per Email und natürlich vor Ort. Eintritt pro Abend: 12 € Festivalticket: 48 € Wir können es kaum erwarten! Ihre Katharina v. Uslar, Edgar Rai und Leoni Kapell mit Johanna Heß    …
mehr erfahren

Tim Staffel – Südstern

Kurz vor der Jahrtausendwende war Tim Staffel schon einmal Autor der Stunde. Sein Roman Terrordrom, von Castorf an der Volksbühne inszeniert, war damals in aller Munde. Jetzt ist er es wieder! Mit Südstern, der, wie wir finden, sehr zu Recht auf der Longlist des DEUTSCHEN BUCHPREISES steht, ist dem Autor ein furioses Comeback gelungen. Pharmakologin Vanessa und Streifenpolizist Deniz werden in diesem Roman zu Held*innen ihrer eigenen Biografien, die ganze Stadt dringt in sie ein und durch sie hindurch, poetisch,…
mehr erfahren

OH BOY!

Mit Frauen haben wir uns in letzter Zeit viel beschäftigt, Zeit für eine Veranstaltung, die sich um Männer dreht. Genau genommen um das Thema Männlichkeit, das der Kanon Verlag in seiner Anthologie Oh Boy! auf den Begriff MÄNNLICHKEIT*EN erweitert hat. Sie ahnen schon, die Bandbreite lässt vieles zu: Es geht um Erwartungen, Rollen, Väter und Söhne, Selbstverständnis und Identität, Stärke, Schwäche, Freundschaft und Liebe … unter anderem! Seien Sie also sehr herzlich eingeladen zu einem brisanten Abend mit Valentin Moritz (Hrsg.),…
mehr erfahren

Debütant*innenball XVI

Es ist wieder soweit, der USLAR & RAI DEBÜTANT*INNENBALL steht an. Wie immer mit fünf tollen Autorinnen und Autoren und deren furiosen Erstlingsromanen. Karten ab sofort und nur solange der Vorrat reicht. Wir freuen uns auf euch!…
mehr erfahren

Felix Stephan – Die frühen Jahre

Wenn man 1983 in Berlin-Ost geboren ist, dann ist man entweder das Kind einer Familie mit sehr präsenter oder sehr abwesender Vergangenheit. Er ist ein erwachsener Mann geworden, bevor er einen Roman über seine Herkunft geschrieben hat. Dabei ist er der Junge, der im Wedding zur Schule ging und schon als Teenager den Job bekam, der seinem Vater nach dem Fall der Mauer verwehrt worden war. Und er wird zu dem, der herausfindet, warum erst eine Generation sterben musste, damit…
mehr erfahren

Johannes Zillhardt – Freiheit ist auf der Straße

Wer in der Stadt aufgewachsen ist, der weiß, dass das Abenteuer überall da draußen wartet. Ebenso wie Johannes Zillhardt, der  39 Menschen  zu ihrer Kindheit in Berlin befragt hat. Herausgekommen ist eine Sammlung sehr individuell erzählter Erinnerungen: rührend und lustig, manchmal erschreckend, oft nostalgisch, immer prägend. Und natürlich einmal mehr ein Porträt unserer Stadt. Johannes Zillhardt präsentiert: Freiheit ist auf der Straße – Berliner Kindheiten Donnerstag, 30. 3. 23, 19:30 Uhr bei Uslar & Rai Tickets ab sofort per Telefon,…
mehr erfahren

Birte Meier – Equal Pay Now

Jahrelang haben wir ihren Rechtsstreit mit dem ZDF um eine finanzielle Gleichstellung mit ihren männlichen Kollegen verfolgt. Nun hat sie ein Buch über das Thema geschrieben, das uns alle angeht und über das niemand mehr weiß als sie. Und wir sind stolz, die Premiere ausrichten zu dürfen! Die ausgezeichnete Investigativjournalistin Birte Meier mit ihrem Buch Equal Pay now! …
mehr erfahren

Uslar & Rai präsentieren ausgewählte Nachkriegsliteratur

Wer denkt, wir leben in politisch komplexen Zeiten, wird sich daran erinnern, dass sie in Deutschland schon durchaus komplizierter waren. Parallel zur Biennale der Berliner Philharmoniker, die sich mit Musik der 50er- und 60er-Jahre beschäftigt, möchten wir Ihnen ausgesuchte Titel der Nachkriegszeit vorstellen, die meisten von ihnen neu editiert und im diesjährigen Frühjahrsprogramm der Verlage. Barbara Frey liest und   Uslar & Rai präsentieren deutsche Nachkriegsliteratur  am Montag, den 13.2.2023, um 19 Uhr im Palais Populaire Unter den Linden 5 10117 Berlin Tickets…
mehr erfahren
  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10