Als wir, Katharina von Uslar (Grafikerin) und Edgar Rai (Autor), im Frühjahr 2012 darüber nachdachten, gemeinsam eine Buchhandlung zu eröffnen, wussten wir ganz vieles noch nicht. Folglich brauchte es eine gelernte Buchhändlerin, die uns zeigt, wie so etwas geht. An diesem Punkt lief uns Tina Friedrich mit ihrer 20igjähirgen Berufserfahrung zu, und so waren wir seit der ersten Stunde zu dritt.

Inzwischen hat Tina einen anderen Weg eingeschlagen, aber uns gibt es nach wie vor und mit nicht nachlassender Begeisterung. Apropos Begeisterung: Seit 2017 ist Leoni Kapell Teil des Teams, und mit Team ist gemeint, dass wir eigentlich längst Uslar & Rai & Kapell heißen sollten. Wir arbeiten daran.

Was wir von Anfang an wussten, war, dass wir einen Laden an einer belebten Ecke wollten, der außerdem groß genug sein sollte, um ein Vollsortiment zu beherbergen und regelmäßig Veranstaltungen durchzuführen. Auch der lief uns eher zufällig über den Weg – in Gestalt eines zwangsgeräumten Bordells in der Schönhauser Allee im Prenzlauer Berg.

Seit November 2012 haben Uslar & Rai hier ihren Sitz, und wir erfreuen uns täglich unseres allgemeinen und sehr subjektiv ausgewählten Sortiments, unserer sehr belebten Kreuzung vor der Tür und der tollen Kund*innen, die zu uns kommen.

Herzliche Grüße

Katharina von Uslar, Edgar Rai, Leoni Kapell