Unsere Empfehlungen

Marion Messina – Fehlstart

Marion Messina ist nicht die neue Michel Houellebecq, auch wenn die Kritik sie oft mit ihm vergleicht. Die Welt ihrer Protagonistin Aurélie ist zwar ebenso…
weiterlesen

Emi Gunèr – Nina

Nina ist fünfeinhalb. Und stinksauer. Sie hat bereits eine riesige Liste mit Geburtstagswünschen, aber ihr Geburtstag ist noch ungefähr eine Millionen Tage weit weg ist.…
weiterlesen

Steffen Kopetzky – Propaganda

Propaganda, das ist ein großes, geheimnisvolles, machtvolles Wort! Und es ist ein perfekter Titel, um dem Mächtigen, Dunklen und Verlogenen des Phänomens Krieg ein Gesicht zu…
weiterlesen

Edgar Rai – Im Licht der Zeit

„Vierschrötig“ soll Marlene in ihrem ersten Kinofilm gewirkt haben, so lautete die einhellige Meinung der Kritiker. Sie selbst trug es mit Fassung: War sie doch längst eine bewunderte Varieté-Tänzerin, beim Film würde sie einfach nicht reüssieren. …
weiterlesen