Das unglaubliche Leben der Isabelle Eberhardt

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freunde von Uslar & Rai,

sie ging nie zur Schule und war doch ungemein gebildet, sie hatte mit Kirche und Glaube nichts am Hut und war doch früh fasziniert vom Islam. Der Geschlechtertausch war ihr von Jugend an eine Möglichkeit, und schon als junges Mädchen reiste sie in Männerkleidern durch den Maghreb: Die dringend neu zu entdeckende Schriftstellerin Isabelle Eberhardt und ihr neu herausgegebenes Buch

Nomadin war ich schon als Kind:
Meine algerischen Tagebücher

Übersetzt und vorgelesen von Schriftstellerkollegin Julia Schoch, vorgestellt von dem immer begeisternden Knut Elstermann!

Donnerstag, 28. Juni

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 9 Euro

Getränke: Gehen aufs Haus.

Karten ab sofort per Email, Telefon oder direkt im Laden

Es freuen sich wie immer

Katharina von Uslar & Edgar Rai

frühere veranstaltungen

unsere neuesten empfehlungen

Julia Korbik – Oh, Simone!

Dass man nicht als Frau geboren, sondern dazu gemacht wird, wissen unsere Teenage-Töchter natürlich schon lange. Dass der Satz ein Zitat von Simone de Beauvoir…
weiterlesen

Hier finden Sie uns